IBBK Institut für Bildung Beratung & Kommunikation

IBBK
Solistrasse 74

CH-8180 Bülach

Telefon: + 41 44 863 71 71

E-Mail: info@ibbk.ch

 

Angebot

Wir schulen während eines Schuljahres Jugendliche mit Lernbehinderungen, bildungsfernen Laufbahnen und schwierigen Lebensumständen in Zusammenarbeit mit Anbietern von Integrationsprogrammen im IBBK. Sie erwerben sich die Kompetenzen, die es ihnen ermöglichen, in eine Ausbildung eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ oder eidg. Berufsattest EBA einzusteigen oder diese abzuschliessen.

 

Für Lernende, welche nach dem ersten Jahr den Übertritt in die weiterführende Ausbildung (EFZ/EBA) nicht vollziehen können, bieten wir anschliessend das 2. Ausbildungsjahr der praktischen Ausbildung PrA nach INSOS an. Im 2. Ausbildungsjahr ist der Unterricht ausschliesslich fachbezogen.    

Für Lernende, welche die Praktische Ausbildung PrA erfolgreich abgeschlossen haben, besteht die Möglichkeit, ihre erworbenen Kompetenzen in der Werkstattschule weiter zu schulen und zu erhalten. An einem Schultag pro Woche haben sie die Möglichkeit, morgens theoretisches Wissen zu vertiefen und am Nachmittag dieses Wissen in die Praxis umzusetzen. Voraussetzung dafür ist eine Anstellung im ersten Arbeitsmarkt oder im teilgeschützten Arbeitsmarkt. 

Unsere Schwerpunkte: 

Vorbereitung auf die Berufsbildung

  • EFZ  (Eidgenössisches Fähigkeitszeugnis)

  • EBA (Eidgenössiches Berufsattest)

  • PrA (Praktische Ausbildung nach INSOS) für verschiedene Anbieter 

  • Werkstattschule

Grundhaltung

Die Lernenden werden, aufbauend auf ihre individuellen Fähigkeiten, in allgemeinbildenden Themenkreisen geschult. Sie haben nach einem Jahr ein Basiswissen an Schulstoff, mit dem sie ihre weitere Ausbil-dung gut starten können.

 

Die Lernenden sollen den Unterricht als gelingend erleben. Lernen ist ein anstrengender Akt welcher viel Energie und Konzentration be-nötigt.


Die Lernenden sollen zunehmend selber Verantwortung für ihr Ler-nen entwickeln und mitbestimmen, welche Lerninhalte aufgearbeitet werden. Ein Teil des Unterrichts ist selbst bestimmtes Lernen, das heisst, die Lernenden bestimmen selber welche Inhalte sie mit ihren individuellen Techniken aufarbeiten.

 
 

Partner

  • axisBildung, Zürich

  • Brühlgut Stiftung, Winterthur

  • Gemeinde Schwerzenbach, Werkhof

  • Stiftung für ganzheitliche Betreuung SfgB, Rüti

  • Stiftung Quellenhof, Winterthur

  • Stiftung RGZ, Zürich

  • Stiftung Stöckenweid, Feldmeilen

  • Stiftung Wagerenhof, Uster

  • Stiftung Züriwerk, Bubikon und Zürich

  • Verein Werchschüür, Zürich

  • wag GmbH, Bülach

  • We-Care Arbeitsintegration, Bülach

  • Eltern, die Jugendliche ohne Zuweiserinstitution ausbilden lassen