IBBK Institut für Bildung Beratung & Kommunikation

IBBK
Solistrasse 74

CH-8180 Bülach

Telefon: + 41 44 863 71 71

E-Mail: info@ibbk.ch

IBBK Institut für Bildung Beratung & Kommunikation

DENKRÄUME

 

Neues Erwachsenenbildungsangebot unter dem Namen "Denkräume" 

siehe auch unter HOME aktuell 

Die SVEB-Module bieten wir nicht mehr an. Kompetenznachweise für die Module 2 - 5 können noch bis  Juni 2020 eingereicht werden. 

 

SVEB-Zertifikat

Kursleiter/in (Modul 1)

Ziele 

  • Sie wissen, wie Erwachsene lernen und setzen dieses Wissen im Unterricht ein

  • Sie sind in der Lage, Lektionen didaktisch zu gestalten

  • Sie besitzen ein Methodenrepertoire und sind in der Lage, dieses gezielt einzusetzen

  • Sie sind in der Lage, gruppendynamische Prozesse zu erkennen

  • Sie kennen ihr Lernverständnis und leiten daraus Schlüsse für ihre Rolle als Lehrende ab
     

Inhalte

  • Lernen Erwachsener – Lernpsychologie – Lerntypen und Lernstile

  • Grundlagen der Didaktik – Methodik

  • Gruppenleitung und Kommunikation

  • Auftritt und Präsentation

  • Wahlthemen

 

Eidg. Fachausweis Ausbilder/in

 

Die SVEB Module 2-5 führen zum eidg. Fachausweis Ausbilder/in

Diese Module können unabhängig voneinander einzeln besucht werden.  

SVEB Modul 2

Gruppenprozesse begleiten

Ziele 

  • Sie können Gruppenprozesse wahrnehmen und verfügen über theoretische Konzepte für situationsgerechte Interventionen in Gruppen. Sie sind in der Lage, Kommunikationsprozesse im Rahmen von gruppendynamischen Prozessen zu analysieren sowie Konflikte in Gruppen zu erkennen und angemessen zu reagieren.

Inhalt

  • Gruppendynamik (Theorie und Reflexion eigener Gruppenerfahrungen); Interventionen, die den Gruppenprozess unterstützen; Umgang mit Konflikten; Werte, Normen und Rollen in Gruppen;  Widerstand und Übertragung; Stärken und Schwächen des eigenen Leitungsverhaltens; Rolle als Leitende von Lerngruppen.

SVEB Modul 3

Individuelle Lernprozesse unterstützen

Ziele 

  • Sie sind in der Lage, Erwachsene in ihrem Lern- und Arbeitsprozess zu unterstützen und sie im eigenen Fachbereich über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Inhalte

  • Lernprozesse begleiten und individuell fördern

  • Individuelle Lernhaltungen, Lernstrategien, Umgang mit Lernproblemen

  • Kommunikationstheorie, Analyse von Gesprächssituationen und der eigenen Rollen(n)

  • Situierung der eigenen Ausbildungstätigkeit in der Bildungslandschaft

  • Die Schweizerische Bildungssystematik

  • Reflexion des eigenen Gesprächsverhaltens im Einzelgespräch

 
 

SVEB Modul 4

Lernveranstaltungen für Erwachsene konzipieren

Ziele 

  • Sie können Bildungsangebote für Erwachsene inhaltlich, finanziell und organisatorisch konzipieren. 

Inhalt

  • Formaler Aufbau von Bildungskonzepten

  • Methoden zur Bedarfserhebung, Auftragsklärung und Zielgruppenanalyse

  • Definition von Kompetenzen und Ressourcen

  • Didaktisches Design: Ziele, Inhalte, Methoden und Prozesse

  • Qualitätsmanagement, Lernzielkontrollen und Evaluation

  • Weiterbildungsmarketing, Kursausschreibung und -finanzierung

SVEB Modul 5

Lernveranstaltungen für Erwachsene didaktisch gestalten

Ziele 

  • Sie können Lernveranstaltungen in Ihrem Fachbereich didaktisch gestalten und begründen. Sie verfügen über ein vielfältiges Metho-denrepertoire und sind in der Lage, verschiedene Lehr- und Lernformen und Evaluationsmethoden anzuwenden sowie transferfördernd zu unterrichten. Sie gestalten die Lernaktivitäten und die soziale Interaktion so, dass sie für den Lernprozess förderlich sind.

Inhalt

  • Lernveranstaltungen didaktisch professionell gestalten und begründen

  • Erweiterte Lernformen (ELF)

  • Nutzung von Social Media im Unterricht

  • Die Bedeutung der Spielpädagogik in der Erwachsenenbildung

  • Reflexion der Rolle als Ausbildende